Institut für ungesüßte Kinderkultur und unversäuerten Erwachsenenschmarrn

Gründungsväter:

Tobias Weber:
spielt sehr viele Instrumente, aber nicht Schlagzeug, und wenn er das nicht tut, komponiert er. Ansonsten ist er Theatermusiker (Kammerspiele, Residenztheater, etc), macht sehr Neue Musik mit "piano possibile" und auch mal Jazz. Seit 2018 ist er Komponist und musikalischer Leiter des Nockherberg Singspiels.

Richard Oehmann ist Autor, Plattenaufleger und Intendant von Doctor Döblingers Kasperltheater. Neben den Texten für Doctor Döblinger und das Café Unterzucker hat er das Kinderbuch „Wolfi,der Musketier“ verfasst. Seit 2018 ist er mit Stefan Betz Autor und Regisseur des Nockherberg Singspiels. Nebenher singt er, schreibt, macht Hörspiele oder hat einfach frei.
www.richardoehmann.de

Zu den notorischen Mitstreitern des Instituts gehören:
Anton Gruber, Bluesharpspieler, Komödiant und Sänger, für das Café Unterzucker ist er Leiter des „Chores der Romantiker"
Greulix Schrank, Schlagzeuger, Theatermusiker, Hörspielmacher Tonmeister, vormals Schweisser, jetzt u.a. Portmanteau. Mit Sebastian Hofmüller bietet er Live-Hörspiele.
Evi Keglmaier spielt Bratsche und Tuba, Solistin in "Keglmaier" und Ensemlemitglied der Hochzeitskapelle

Verwiesen sei hier auch auf unsere Gastdozentinnen und Gastdozenten:
Anna Hermann, Sängerin (Munich Jazz Depot)
Maria Hafner, Sprecherin, Sängerin, Musikerin, Schauspielerin (Hasemanns Töchter, Zwirbeldirn)
Micha Acher, Tuba, Trompete (Notwist,  Hochzeitskapelle, Alien Ensemble)
Wolfgang Roth, Saxophon, Klarinette
Mathias Götz, Posaunist bei Le Millipede, Hochzeitskapelle, Alien Ensembe oder Lovebrain und Discotäschchen
Ulrich Bassenge, Lap Steel Guitar auf "Bitte, Mammi, hol mich ab!", ansonsten Dichter, Musiker und Hörspielmacher
Luise Kinseher