Café Unterzucker
Cafe Unterzucker - Logo
Cafe Unterzucker - Logo
Café Unterzucker

und überhaupt...

Cover 'Nenn mich nciht mehr Häsilein'
Cover - Bitte, Mammi, hol mich ab!

Freut euch mal!

Wir spielen wieder.

26.7., 16 Uhr, "GIESING IS A FEELING", Kronepark, München-Giesing (Eintritt frei)

29.7., 17 Uhr 15, Fußgängerzoneneröffnung, Weißenburger Straße/Pariser Platz, München (Eintritt frei)

15.9., 16 Uhr, Gut Schönwag, Wessobrunn

6.10., Stadttheater Ingolstadt

18.10., evangelisches Gemeindehaus, Herrsching

19.10., 16 Uhr, Planegg, Kupferhaus

 

Vier Musikalben gibt's bei uns bereits zu erwerben. 

Das neue Album "Freu dich mal!" - Café Unterzucker spielt Feierlieder (CD plus Download-Code)

Das Titellied "Freu dich mal!", sowie das "Fehlerlied" sind ab sofort auf spotify, youtube usw. zu hören. Für das "Freibad-Lied" gibt es auf youtube ein Video, aufgenommen im Münchner Schyrenbad. Der Rest der Platte bleibt aber unstreambar.

"Leiser!" - Café Unterzucker spielt Lieder aus der Nachbarschaft (CD auf Wunsch gern auch digital dazu)

"Bitte, Mammi, hol mich ab!" - Café Unterzucker spielt Urlaubslieder (CD auf Wunsch gern auch digital dazu)

"Nenn mich nicht mehr Häselein!" - Cafe Unterzucker spielt Tierlieder (CD plus Download-Code)

jeweils 15 Euro, bestellbar per bestellen@cafeunterzucker.de

Ausserdem haben wir noch das Kinderbuch "Wolfi, der Musketier" mit 5 Liedern vom Café Unterzucker anzubieten.

Das Café Unterzucker ist seit einiger Zeit auch die Band für das Derblecken am Nockherberg. Manche Melodien aus unserem Programm sind dabei auch zu hören. Die Nockherberg-Singspiele "Albträumereien" (2024), "Gestrandet"(2023), "Das kleine Glück"(2019) und "Die glorreiche Sieben" (2018) finden sich in der BR Mediathek, außerdem Probenausschnitte des wegen Corona abgesagten Stücks von 2020. Singspiel-Text und Regie von Stefan Betz und Richard Oehmann, Komposition von Tobi Weber.

Ahoi!

Café Unterzucker