Café Unterzucker
Cafe Unterzucker - Logo
Cafe Unterzucker - Logo
Café Unterzucker

und überhaupt...

Cover 'Nenn mich nciht mehr Häsilein'
Cover - Bitte, Mammi, hol mich ab!

Freut euch mal!

Wir spielen wieder.

26.7., 16 Uhr, "GIESING IS A FEELING", Kronepark, München-Giesing

15.9. Gut Schönwag, Wessobrunn

Vier Musikalben gibt's bei uns bereits zu erwerben. 

Das neue Album "Freu dich mal!" - Café Unterzucker spielt Feierlieder (CD plus Download-Code)

Das Titellied "Freu dich mal!", sowie das "Fehlerlied" sind ab sofort auf spotify, youtube usw. zu hören. Für das "Freibad-Lied" gibt es auf youtube ein Video, aufgenommen im Münchner Schyrenbad. Der Rest der Platte bleibt aber unstreambar.

"Leiser!" - Café Unterzucker spielt Lieder aus der Nachbarschaft (CD auf Wunsch gern auch digital dazu)

"Bitte, Mammi, hol mich ab!" - Café Unterzucker spielt Urlaubslieder (CD auf Wunsch gern auch digital dazu)

"Nenn mich nicht mehr Häselein!" - Cafe Unterzucker spielt Tierlieder (CD plus Download-Code)

jeweils 15 Euro, bestellbar per bestellen@cafeunterzucker.de

 

Das Café Unterzucker ist seit einiger Zeit auch die Band für das Derblecken am Nockherberg. Manche Melodien aus unserem Programm sind dabei auch zu hören. Die Nockherberg-Singspiele "Albträumereien" (2024), "Gestrandet"(2023), "Das kleine Glück"(2019) und "Die glorreiche Sieben" (2018) finden sich in der BR Mediathek, außerdem Probenausschnitte des wegen Corona abgesagten Stücks von 2020. Singspiel-Text und Regie von Stefan Betz und Richard Oehmann, Komposition von Tobi Weber.

Ahoi!

Café Unterzucker